StWB TEAM-Staffel Brandenburg am 23. Mai 2024

Weitere Veranstaltungen

News

Zwei Flusspferde beim SwimRun Rheinsberg 2023

25.06.2023

Finaler Wasserausstieg beim SwimRun Rheinsberg 2023
© SCC EVENTS

„Seid Ihr Triathleten?“, schallt es der Trainingsgruppe neugierig entgegen, die sich gerade aus dem Berliner Schlachtensee hievt. „Nö – SwimRunner!, antwortet ein Mann ohne Haare aus dem Trupp und verschiebt dabei einen Styroporklotz aus seinem Schritt in Richtung äußeren Oberschenkel. Mit einem „Aha!", bedenkt das fragende Rentnerpärchen die Information. Und schon sind andere Themen wichtiger wie zum Bespiel dieser Tim Lindelmann.

Wer oder was sind SwimRunner!

Bei einem SwimRun wird mit Schuhen geschwommen und in Neopren gelaufen, denn die Ausrüstung, mit der man startet, muss auch mit ins Ziel gebracht werden und dazu zählen Auftriebshilfen sowie Schuhwerk. Bei einem SwimRun müssen mindestens zwei Lauf- und Schwimmeinheiten im Wechsel absolviert werden. Anders als bei einem Triathlon können die Teilnehmenden einzeln oder als Team starten. Ebenfalls anders als beim klassischen Triathlon: Die Länge der Abschnitte an Land und im Wasser sind nicht einheitlich festgelegt. Die Rennen finden in der Natur statt, dementsprechend gibt die Landschaft den Kurs vor. Merke: SwimRunner sind sympathische Allround-Athlet:innen, die den Sport SwimRun ausüben. 2006 fand das erste offizielle SwimRun-Event in Schweden statt - auch bekannt als Ö till Ö (zu Deutsch ,,Insel zu Insel‘‘). Seit 2016 gibt es in der Nähe von Berlin ein hochkarätiges SwimRun-Event: den SwimRun Rheinsberg.

Eine Charakterfrage am Schlachtensee

Die in der Einleitung erwähnte Trainingsgruppe befand sich zum geschilderten Rentner-Erlebnis in der Vorbereitung auf den SwimRun Rheinsberg. Um für die Brandenburger Veranstaltung bestmöglich präpariert zu sein, bietet SCC EVENTS als Organisator des SwimRun Rheinsberg jenen vorbereitenden Trainingskurs an. Ein Dutzend Trainingswillige, vom Newbie bis zum alten Hund, waren in diesem Jahr dabei. Herausstechend: Das Team Kiboko, bestehend aus Philip und Nadine. Was stach bei den beiden heraus? Sie kämpften sich gesellig elegant durchs Wasser, liefen behäbig unerwartet flott über Land und wenn es brenzlig wurde, durfte man ihnen lieber nicht zu nahe kommen. Ganz gleich den Charakteren von Flusspferden, nach denen sich das Team benennt (Swahili: kiboko = Nilpferd).

Das Nilpferd und sein Fashion-Victim

Während des Trainingskurses (Dauer = 4-5 Wochen) lernte das Team Kiboko das Schwimmen mit Ausrüstung vom Pullbuoy (in diesem Text bereits als Styroporklotz betitelt) bis zu den Paddles (während der DDR-Zeit als Handbretter bekannt). Ebenso übten Nadine und Philip gemeinsam an einer Leine zu schwimmen, was bei einem SwimRun für die Teams wichtig ist. Auch gab es vom Trainer Micha einen umfassenden Exkurs, in dem alle möglichen SwimRun-Accessoires vorgestellt wurden. Ein gefundenes Fressen für Philip. Als altes Fashion-Tec-Victim erlag er jeder SwimRun-Ausrüstungs-Versuchung. So vorbereitet, stellten sich die Nilpferde der Challenge Supersprint-Distanz (4,4 km inkl. 1.050 m Schwimmen) beim SwimRun Rheinsberg am 25.06.2023.

Family Fun SwimRun auf Anhieb ausverkauft

Neben dem SuperSprint gibt es in Rheinsberg noch den Sprint (11,3 km inkl.  2.000 m Schwimmen) und den langen Kanten, den SwimRun (21,4 km inkl. 3.500 m Schwimmen. Außerdem erfreut sich der Nachwuchs am Youth SwimRun. Erstmals wurde in diesem Jahr für die ganz Kleinen der Family Fun SwimRun eingeführt. Dabei starten stolze Besitzer:innen eines Bronzeschwimmabzeichens mit einem Erwachsenen. Organisator SCC EVENTS kommt dabei seinem Leitbild nach, in dem das Miteinander und die Bewegung eine wesentliche Rolle einnehmen. Die Anmeldung für den Family Fun SwimRun musste vorzeitig geschlossen werden, da gleich bei seiner Premiere alle Startplätze im Vorfeld vergriffen waren.

Eine Gegend für Verliebte und für SwimRunner

All diese Wettkampf-Varianten fanden in und um das malerische Rheinsberg statt. Rheinsberg liegt im nördlichen Brandenburg, eine gute Autostunde entfernt von Berlin. Glaubt man Kurt Tucholsky, so ist die Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ein Bilderbuch für Verliebte. Die Gegend ist für ihre herrliche Natur und klaren Seen bekannt. Über zwei dieser Seen erreichte das Team Kiboko per Fähre aus Rheinsberg den Wasserstart in Warenthin. Ein solcher Wasserstart gilt als ziemlich spektakulär (da ansonsten der Start an Land erfolgt) und wird bei SwimRun-Events nur äußerst selten geboten. Von der Waagerechten in die Senkrechte: Bei 23 Grad und spiegelglatter Wasseroberfläche nahmen Nadine und Philip mutig die etwa viereinhalb Kilometer in Angriff. Philip vorweg, ihm im “Wasserschatten” an der obligatorischen Leine folgend Nadine. Mit einem Mix aus den Schwimmlagen Brust und Kraul kämpften sie sich voran zum ersten Laufabschnitt. Jetzt zahlte sich aus, dass die Zwei im Training geübt hatten, von der waagerechten Schwimmlage in den senkrechten Laufstil zu wechseln. Mit jedem Meter kam mehr Sicherheit, aber auch Freude auf. Doch kaum ergötzt an dem Gefühl der Routine, da wartete schon die zweite Schwimmpassage, die ebenfalls bravourös gemeistert wurde. 

Das lange Ende kommt zum Schluss

Wieder an Land folgte der längste Laufabschnitt des SuperSprints. Über Stock und Stein, den Grienericksee immer zu Linken, schnaufte sich Team Kiboko durchs Gelände. Philip konzentriert, mit leichten Seitenstichen, den Kopf gesenkt, Nadine neben ihm, etwas lockerer, leicht versetzt laufend. Nach einer gefühlten Ewigkeit ging es endlich für beide das letzte Mal an diesem Tag ins Wasser. Auf der anderen Seite des Sees das Zielgelände sehend, den Sprecher Robert hörend, kam das Finish mit jedem Armzug näher. Problem jetzt: Die Arme wurden immer schwerer. Schließlich war das Ufer irgendwie erreicht. Für wenige Meter mussten die Beine nochmal ran, bevor endlich, endlich der Zielbogen wartete. Glückwunsch Team Kiboko! Ihr seid Finisher des SwimRun Rheinsberg. Eure Medaillen habt Ihr Euch sowas von verdient. 

Respekt an alle - hier gibt es Infos, Fotos …

Neben den Höchstleistungen von Team Kiboko gab es noch viele weitere Sportler:innen, die an diesem Tag über sich hinauswuchsen. Respekt an Euch alle. Jede Menge Fotos, eine Slideshow, alle Ergebnisse und Informationen zu Klein bis Groß, vom Einzel bis zu den Teams, vom Deutschland Cup bis zu den mySwimRun Championships finden sich in den nächsten Tagen auf der Website des SwimRun Rheinsberg. Spätestens am 30. Juni 2024 geht’s für Philip und Nadine weiter, dann startet der SwimRun Rheinsberg 2024.


Weitere News

09.06.2023 Mehr als dreimal um die Welt - Berliner Wasserbetriebe 5 x 5 km TEAM-Staffel
09.06.2023 It’s Party Time - bei der Berliner Wasserbetriebe 5x5 km TEAM-Staffel
07.06.2023 Große und kleine Vorbilder bei der Berliner Wasserbetriebe 5x5 km TEAM-Staffel
26.05.2023 Teamspirit pur bei der StWB TEAM-Staffel Brandenburg 2023

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des StWB TEAM-Staffel Brandenburg StWB Brandenburger Bank Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.